26. Dessau Juniors Cup – die SG Empor Waldersee war dabei

Es ist geschafft – nach vielen, vielen Tagen und Stunden der Vorbereitung ist unsere 2. Teilnahme am 26. Dessau Juniors Cup mal wieder viel zu schnell vorübergegangen. Wir sind stolz, ein Teil des deutschlandweit wohl traditionsreichsten und renommiertesten U11-Junioren-Turniers gewesen zu sein. Neben nationalen Spitzenteams wie Bayern München, Borussia Dortmund, Hertha BSC, RB Leipzig ………. waren auch wieder internationale Topteams wie Austria Wien, Tottenham Hotspur, Feyernoord Rotterdam und FC Utrecht am Start. Für unsere Jungs und Lisa war es eine grandiose Erfahrung. Denn wann treffen sich schon mal so viele Spitzenteams und wann kann man sich schon mal mit denen messen. So stand für unsere Kids auch nicht das Ergebnis, sondern vielmehr das Erlebnis im Vordergrund. Auch trat das Fußballerische bisweilen hinter das Zwischenmenschliche mit unseren Gastkindern, Eltern und Trainern aus Bremen und Frankfurt. In den 2 gemeinsamen Tagen entstand zwischen Groß und Klein die ein oder andere Freundschaft. Viel Spaß gab es zum Beispiel beim gemeinsamen Abendessen im Sportlerheim Waldersee, wo anschließend bunt gemischt Billard, Dart oder Tischkicker gespielt wurden. Vielen Dank an der Stelle an unseren Kneiper und an all unsere Gasteltern, die ihren Kids einen angenehmen Aufenthalt bereitet haben. Ein besonderes Lob geht an unsere zahlreichen Fans, die, wie wir finden, nicht nur die zahlreichsten, sondern auch mit Abstand die lautesten in der Halle waren. Gerade bei dem zwischenzeitlichen 1:2 Anschlusstreffer gegen Eintracht Frankfurt durch Tobi und den folgenden 30 Sekunden, in denen die Eintracht etwas verdutzt fast den Ausgleich hinnehmen musste (Endergebnis ist ja bekannt : – ) verwandelte sich die Halle in ein Tollhaus. Aber auch für unsere Gastvereine wurde gerade am 2. Tag mit Tröten und Trommeln alles gegeben, sodass sich die Begegnungen mit Bremer und Frankfurter Beteiligung in wahre Heimspiele verwandelten. So beflügelt wurden die Bremer sogar bis auf Platz 3 getragen. Ein Dankeschön geht auch an das Organisationsteam von Anhalt Sport und dem KfV Anhalt sowie unseren zahlreichen Sponsoren, die für unsere Kids dieses Erlebnis erst ermöglicht haben. Unsere Glückwünsche gehen in die Hauptstadt zum Titelverteidiger Herta BSC, die den Pokal des 26. Dessau Juniors Cup verdient als Sieger in die Höhe strecken durften.

Wir wünschen allen Mannschaften eine gute 2.Saisonhälfte und hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr zum 27. Dessau Juniors Cup. Dafür haben wir auch schon ein großes Ziel. Nachdem uns in diesem Jahr der erste Treffer gegen ein Bundesligateam gelungen ist, wünschen wir uns für die nächste Teilnahme den ersten Punktgewinn.