Header Image - SG Empor Waldersee e.V.

RonnyR

Spielbericht: SG Empor Waldersee 3:0 Blau-Weiß Klieken II

by RonnyR 0 Comments

3:0 im 9 gegen 9

Am Samstag empfing unser Team die Reservemannschaft der SG Blau-Weiß Klieken. Die Gäste beantragten, in dieser Saison im sogenannten “Norweger-Modell” zu spielen. Das bedeutet, dass beide Mannschaften mit jeweils neun Spielern auflaufen. In der ersten Halbzeit tat sich unser Team mit dieser Umstellung sehr schwer. Die vielen freien Räume konnten nicht genutzt werden, da die Pässe oft zu ungenau kamen oder das Spiel zu langsam gemacht wurde. Dadurch konnten wir uns keine nennenswerte Chance kreieren und es entstand viel Unruhe. Sofort nach der Pause lief es dann besser und Ronny Swientek konnte mit dem ersten Angriff der zweiten Hälfte das erlösende 1:0 erzielen. Im Anschluss versuchte unsere Mannschaft die Führung schnellstmöglich auszubauen, aber auch die Gäste konnte den ein oder anderen gefährlichen Konter setzen. In dieser Phase scheiterten die Stürmer beider Seiten jeweils einmal am Innenpfosten. Durch Tore von Ronny Swientek und Nico Schulze gelang es unseren Kickern, die Partie in der Schlussphase zu entscheiden.

Bild könnte enthalten: 12 Personen, Personen, die lachen, Gras und im Freien

Spielbericht: SG Empor Waldersee II 2:2 Grün Weiß Wörlitz II

by RonnyR 0 Comments

Die Partie aus der Hand gegeben

Am Sonntag stand das erste Heimspiel unserer zweiten Mannschaft auf dem Plan. Zu Gast in der Limbach Arena war die Reserve des SV Grün-Weiß Wörlitz. Bei unserer Elf fehlte der Überraschungs-Held und Siegtorschütze des ersten Spieltages Michael Herbst, während auf der Gegenseite Daniel Richter mal wieder etwas Kreisliga-Luft schnuppern wollte. Dennoch hatte unser Team die Partie zunächst gut im Griff, ließ aber einige hochkarätige Chancen ungenutzt. Es dauerte bis zur 35. Minute, ehe Martin Oertel den Führungstreffer erzielen konnte. In der 63. Minute legte Routinier Hartmut Swientek nach und erhöhte auf 2:0. Nach diesem Treffer und einigen personellen Umstellungen war die Kontrolle auf einmal komplett verloren und es spielten fast nur noch die Gäste. Nur fünf Minuten nach dem 2:0 erzielte Daniel Richter mit einem flachen, leicht abgefälschten Schuss den Anschlusstreffer für Wörlitz. Wieder nur zehn Minute später ertönte ein diskussionswürdiger Elfmeterpfiff. Maximilian Dillge trat an und traf zum 2:2 Endstand.

Bild könnte enthalten: 12 Personen, Personen, die lachen, Gras und im Freien

Rückblick zum großen gemeinsamen Sommerfest der SGE und des WCC

by RonnyR 0 Comments

Sommerfest 25.08.2018 Carneval trifft Fußball

Es ist geschafft. Das große gemeinsame Sommerfest der SG Empor Waldersee und des Waldeser Carneval Club ging am 25.08.2018 über die Bühne. Neben zahlreichen Aktionen der Feuerwehr, Mitmachzirkus, Kinderschminken, Hüpfeburg, Schützenstand…. und vielem mehr präsentierten sich auch beide Vereine von der besten Seite. Bei dem Bambiniturnier und dem Auftritt der Prinzessinnengarde konnten die Jüngsten ihr Können unter Beweis stellen. Dem wollten die Großen natürlich in nichts nachstehen und sowohl die 1. Männermannschaft als auch die Revuetanzgruppe mit ihrem tollen Tanz „Chicago“ sorgten für zahlreichen Applaus. Auch für das leibliche Wohl sorgten unser Kneiper „Matze“ und viele fleißige Vereinsmitglieder mit ihren leckeren Kuchen. Den krönenden Abschluss bildeten die Spatzen mit einem kleinen Auszug aus ihrem aktuellen Medley und das Duell beider Vereine an der Torwand. Zur großen Überraschung endete es diesmal nicht 11:11. Später ging es bei Tanz und Musik bis in die späten Abendstunden weiter. Bleibt uns nur Danke zu sagen an alle freiwilligen Helfer, den teilnehmenden Vereinen und Gästen für diesen wunderschönen Tag. Und wir hoffen natürlich auf eine Neuauflage 2019. Wem dies zu lang ist, der kann uns gern bei unseren Heimspielen unterstützen und entsprechend in der Winterpause die Veranstaltungen (09.02.2019, 16.02.2019, 23.02.2019, 02.03.2019) der 46. Session „Gute Laune und viel Spaß – bei den Waldesern gibt es das“ besuchen.

Großzügige Spende der Gärtnerei Matthey für unsere Jugendarbeit – Wir sagen Dankeschön!

by RonnyR 0 Comments

Großzügige Spende der Gärtnerei Matthey für unsere Jugendarbeit – Wir sagen Dankeschön!

Im Rahmen des diesjährigen Sommerfestes der SG Empor Waldersee  durften wir  eine großzügige Spende in Höhe von 1.200,00€  für unsere Jugendabteilung entgegennehmen.

Die Spende werden wir zur Anschaffung von weiteren dringend benötigten Trainingsmaterialien verwenden.
Die Jungs und Mädchen unserer Nachwuchsabteilung, sowie der gesamte Vorstand , bedanken sich bei der Gärtnerei Matthey  ( www.gaertnerei-matthey.de ) für diese großzügige Spende.

Spielbericht: SG Empor Waldersee 6:0 ASG Vorwärts Dessau II

by RonnyR 0 Comments

Punktspiel: 25.08.2018 ASG Vorwärts Dessau II

Im Rahmen des Sommerfestes mussten am Samstag ab 15 Uhr unsere Spieler dann auf dem Platz zeigen, ob sie nach der langen Vorbereitung auch wirklich eine gute Figur machen. Zum Pflichspielstart kam die Reserve der ASG Vorwärts Dessau in die Limbach-Arena. Da sich die Partie im Rahmen unseres zweiten Sommerfestes abspielte, verfolgte viele Zuschauer das Geschehen auf dem Rasen. Sie sahen zunächst eine sehr verhaltene Anfangsphase unserer Mannschaft. Doch ein Doppelschlag mit Treffern von Ronny Swientek und Claudius Lepetit brachte unsere Kicker nach gut 20 Minuten auf die Siegerstraße. Danach zeigte unser Team streckenweise sehr ansehnlichen Fußball. Dadurch gelang es Ronny, seinen Hattrick bis zur Halbzeitpause zu komplettieren. In der zweiten Hälfte zeigte unsere Mannschaft zu selten ihr Können: leichtfertige Ballverluste und unkontrollierte Pässe sorgten dafür, dass wir nur wenige gefährliche Torchancen erspielen konnten. Erst kurz vor dem Abpfiff sorgten nochmal zwei konsequent zu Ende gespielte Angriffe für den 6:0 Endstand.

Neue Polo-Shirts für die 1. Mannschaft

by RonnyR 0 Comments

Neue Shirts und eine neue Saison

Pünktlich zum Start der Kreisligasaison 18/19 am vergangenen Samstag trafen die neuen Polo-Shirts unserer ersten Mannschaft ein. Gesponsert wurden die schicken Shirts von der Walderseer Firma Finanzservice Meye / Maxxkredit GmbH (https://www.maxxkredit.de/). Zur Übergabe begrüßten wir Geschäftsführer Stefan Meye auf dem Sportplatz. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank für die Unterstützung!

Spielbericht: Dessaur SV 97 II 2:2 SG Empor Waldersee

by RonnyR 0 Comments

Am Samstag trat unsere erste Mannschaft zum Testspiel bei der Reserve vom DSV 97 an. Dabei fanden nur elf Kicker unseres Verein den Weg zum Sportplatz Kienfichten. Das lagt vor allem an den Einschulungen und Verletzungen, aber auch am Verschlafen.
Verschlafen haben unsere anwesenden Spieler dann auch die Anfangsphase der Partie. Die Gastgeber gingen bereits nach zehn Minuten durch einen Treffer von Ahmad Al Matr in Führung. Mit dem Fortschreiten der Spielzeit fand unsere Elf besser in die Partie und erarbeitete sich einige Chancen. Dabei lauerten unsere Offensivkräfte immer wieder auf Fehler der Gastgeber im Spielaufbau. Belohnt wurden diese Bemühungen mit dem Ausgleich zu Beginn der zweiten Halbzeit: Nach einem Ballgewinn an der Mittellinie setzte sich Florian Löbel auf der rechten Seite durch und bediente Victor Samaniega am langen Pfosten. Kurz darauf musste unser Spieler Max Curth das Feld verlassen, da er die Folgen einen unbeabsichtigten Ellenbogenschlags aus der ersten Halbzeit immer noch spürte und nicht mehr wusste, dass er gerade im WM-Finale gegen Argentinien spielt. In Überzahl nahm der Druck der Gastgeber zu, aber nur selten sprangen gute Möglichkeiten dabei heraus. Rund 20 Minuten vor dem Ende musste dann auch noch unser Torschütze Victor verletzungsbedingt aufhören, so dass wir die Schlussphase zu neunt bestreiten mussten. Die Heimmannschaft wollte den Führungstreffer erzwingen und war in der 83. mit einer abgerutschten Flanke, die den direkten Weg in unser Tor fand, erfolgreich. Doch im direkten Gegenzug wurde unser Linksaußen Kerem Ameh im Strafraum zu Fall gebracht und der Elfmeterpfiff ertönte. Stürmer Florian Löbel verwandelte souverän, obwohl der DSV-Keeper auf die richtige Ecke spekulierte. Das 2:2 verteidigte unsere Neun bis zum Schlusspfiff

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Spielbericht: SG Empor Waldersee 2:2 SV Mildensee 1915

by RonnyR 0 Comments

Zum zweiten Vorbereitungsspiel empfing unser Team am vergangenen Samstag den Kreisoberlisten SV Mildensee. Bis auf die häufige Wechselei war dem Derby der Testspielcharakter jedoch nicht anzumerken. Trotz brütender Hitze entwickelte sich eine umkämpfte, aber faire Partie, die schlussendlich mit einem 2:2 Unentschieden endete. Ronny Swientek brachte unsere Elf zweimal in Führung, doch die Gäste nutzten unsere mangelhafte Zuteilung nach zwei Eckstößen aus und kamen durch Hendrik Hiegemann und Clemens Schlee jeweils zum Ausgleich. Gerade nach dem ersten Treffer in der 41. Minute verpasste es unser Team nachzulegen, obwohl wir uns bis zum Pausenpfiff noch zwei sehr gute Chancen herausspielen konnte. Doch auch die Mildenseer hatten im Laufe der Partie einige starke Offensivaktionen, weshalb das 2:2 Unentschieden letztendlich ein gerechtes Ergebnis ist

Bild könnte enthalten: Text

Spielbericht: SG Empor Waldersee 4:3 CFC Germania 03 Köthen II

by RonnyR 0 Comments

Am Samstag rollte die Reserve vom CFC Germania 03 in Waldersee ein. Der Kreisoberligist aus Anhalt-Bitterfeld hatte dabei ein 50-Liter-Bierfass und jede Menge Grillzeug im Gepäck.Unser Team begrüßte die Gäste mit einer 3-Liter-Flasche Havanna Club und den entsprechenden Vorkehrungen für eine gelungene Feier. Dabei ließ man sich auch von der brütenden Hitze und dem anschließenden Regen nicht unterkriegen. Es entwickelte sich ein hochklassiger Abend, in dessen Verlauf die Fass-Flasche-Kombination die routinierten Spieler vor keine größeren Probleme stellte.
Noch einmal vielen Dank für Speis und Trank an die Kicker aus Köthen.

Apropos Kicker. Fußball wurde ja auch noch gespielt. Nach drei Testspielniederlagen in Folge gelang unserem Team dieses mal der erste Sieg. Dabei wechselte unsere Mannschaft bei jeder Trinkpause fröhlich durch und probierte einiges aus.
Die Gäste gingen schnell in Führung: Nach einem Aussetzer in unserer Abwehr spitzelte Nils Elss den Ball zum 0:1 ins Tor. Doch nach einem guten Angriff versenkte Victor Samaniega das Spielgerät im zweiten Anlauf per Kopf im Tor – Ausgleich!
Gut zehn Minuten vor der Pause stand Neuzugang und Rückkehrer Martin Oertel richtig und versenkte einen Abpraller zur 2:1 Führung. Die Köthener benötigten für ihre Antwort jedoch keine fünf Minuten: Nach einem Rückpass im Strafraum hatte Felix Schiesewitz keine Mühe den Ausgleich zu erzielen. So ging es mit einem Stand von 2:2 in die Halbzeitpause. Nach gut einer Stunde gelang unserer Elf der erneute Führungstreffer durch Kerem Ameh. Tarik Sahin hätte den Vorsprung per Handelfmeter ausbauen können, scheiterte jedoch gegnerischen Keeper. Auf der Gegenseite machte es Tobias Hippe besser und erzielte per Strafstoß den erneuten Ausgleich für die Gäste. Den Schlusspunkt der Partie setzte Ronny Swientek, der den Ball nach einem starken Diagonalpass von André Schibelius gekonnt im Netz versenkte.