Vorschau auf die neue Saison 2020/2021

by RonnyR 0 Comments

Zu Beginn des Corona-bedingten Lockdowns wurde es auch um die Limbach Arena sehr ruhig. An einen geregelten Trainings- und Spielbetrieb war natürlich nicht zu denken.
Doch auch ruhige Zeiten bringen einige Vorteile mit sich. Ganz ohne terminlichen Druck konnten vereinsintern viele Dinge besprochen werden. Nachdem klar wurde, dass die Saison 2019/2020 abgebrochen wird, begann bei der Empor die Planung und Vorbereitung auf die neue Saison.
Der wohl größte Vorteil der Pause wurde nach der Rückkehr auf das Trainingsgelände sichtbar. Die Rasenplätze erholten sich gut und waren so angenehm bespielbar wie lange nicht. Auch für unseren Sportplatz sind weiterhin einige Modernisierungen z.B. der Heimkabine geplant. Neben vielen Arbeiten in Eigenregie hoffen wir hier auf die Unterstützung unserer Sponsoren.
Für den Spielbetrieb ist es gelungen, 2020/2021 in den Spielklassen von der G- bis zur A-Jugend mindestens eine Mannschaft zu melden! Diese Tatsache ist sehr beeindruckend und für einen Verein wie unsere SG Empor Waldersee nicht selbstverständlich. Hierin sehen wir eine Bestätigung für die tolle und kontinuirliche Arbeit besonders im Jugendbereich sowie ein gutes Standing in der Stadt Dessau – Rosslau. Daher an dieser Stelle ein großes DANKESCHÖN an unsere Jugendtrainer für euren Einsatz!
Während unsere A- , C- und D- Junioren in der Landesliga an den Start gehen, spielen die B-und E- Jugendlichen im Kreis. Zusätzlich treten unsere Jüngsten der F- und G- Jugend in der Fairplay Liga an. Ein weiterer Dank gilt den Sportfreunden vom SV Blau-Rot Coswig, denn unsere B- Jugendlichen spielen als Spielgemeinschaft Coswig/Waldersee und die
C- Jugendlichen unter den Namen Waldersee/Coswig.
Für unsere Männermannschaften steht indes eine herausfordernde Saison an. Nach der Verschiebung der Fußballverbandsfusion muss in diesem Jahr das Ziel der „Ersten“ sein, die eigene Position in der Kreisoberliga zu festigen und kurz- bzw. mittelfristig die Talente aus der A-Jugend bestmöglich in das Team zu integrieren. Die zweite Männermannschaft wird in der Kreisliga erneut um eine bestmögliche Platzierung kämpfen. Auch hier gilt es, den A-Jugendlichen den Übergang in den Männerbereich zu erleichtern. Die Schwierigkeit wird jedoch sein, auf Grund der dünnen Kaderbreite regelmäßig ein schlagkräftiges Team auf den Platz zu bringen. Allerdings ist allen Spielern im Training und während der bereits gespielten Tests der Spaß am Fußball und die Freude an der Rückkehr auf den Platz zu erkennen.
Wir freuen uns auf die neue Saison und wünschen allen Spielern, Eltern und Trainern einen angenehmen Restsommer. Bleibt gesund!🍀
⚽️AUF DIE EMPOR⚽️

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*